TransImpact

Gestaltungspotenziale und Methoden für wirkungsvolle transdisziplinäre Forschung

Idee

Transdisziplinäre Forschung will komplexe gesellschaftliche Probleme lösen und wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn fördern. Das Potenzial für eine solche Wirksamkeit muss aber systematisch im Forschungsprozess aufgebaut werden. Auf der Plattform „td Academy“ entsteht dafür eine Wissensbasis, die entlang von vier Themen organisiert ist: Problemkonstitution, Partizipation gesellschaftlicher Akteure, Wissensintegration und Übertragbarkeit der Ergebnisse. Für jedes Thema wird die Wissensbasis Gestaltungsmöglichkeiten und Methoden anbieten, mit deren Hilfe transdisziplinär Forschende das Potenzial zur Wirksamkeit ihrer Projekte erhöhen können.

Thema: Problemkonstitution

Die Beschreibung des gesellschaftlichen Problems hat einen wesentlichen Einfluss darauf, wie wirksam transdisziplinäre Forschung sein kann. Doch was gilt es dabei zu beachten und welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es?

Mehr zum Thema Problemkonstitution erfahren

Thema: Partizipation

Die Beteiligung von Akteuren aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik an der Forschung ermöglicht es, praxistaugliche Problemlösungen zu entwickeln. Wie aber lässt sich Partizipation erfolgreich gestalten?

Mehr zum Thema Partizipation erfahren

Thema: Wissensintegration

Die Lösung komplexer gesellschaftlicher Probleme braucht das Wissen verschiedener Disziplinen ebenso wie das der Praxis. Wie lässt sich dieses unterschiedliche Wissen so verknüpfen, dass wirksame Forschungsergebnisse entstehen?

Mehr zum Thema Wissensintegration erfahren

Thema: Übertragbarkeit

Transdisziplinäre Forschung kann besonders wirksam sein, wenn sie Ergebnisse erarbeitet, die über den untersuchten Einzelfall hinaus relevant werden. Wie lässt sich diese Übertragbarkeit im Forschungsprozess anlegen?

Mehr zum Thema Übertragbarkeit erfahren

Projekt TransImpact

Die hier präsentierte Wissensbasis für eine wirksame transdisziplinäre Forschung entsteht im Rahmen des Projekts TransImpact. TransImpact wird gemeinsam vom ISOE–Institut für sozial-ökologische Forschung und dem Zentrum Technik und Gesellschaft der Technischen Universität Berlin durchgeführt.

weiterlesen

Bibliothek

Transdiszplinäre Forschung lebt von ihrer konzeptionellen und methodischen Vielfalt. Dabei ist es aber nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Die hier zusammengestellte Literatur sowie Links zu relevanten Online-Angeboten sollen dabei helfen.

weiterlesen

Neueste Beiträge

29. May 2017

TransImpact-Arbeitspapier "Wirkungen verstehen und feststellen" erschienen

Der Begriff der Wirkung ist zentral für die auf diesen Seiten präsentierte Wissensbasis und das dahinter stehende Forschungsprojekt TransImpact. Seine möglichst genaue Definition und Operationalisierung sind deshalb besonders wichtig.

weiterlesen